Die Region hilft helfen

Große Spendenaktion für die Kinderkardiologie

Wie schon im vergangenen Jahr starten BB-Radio, BlickPunkt und PreussenSpiegel eine große Spendenaktion für die Kinderklinik Klinikum Westbrandenburg am Klinikum Ernst von Bergmann. Während es im vergangenen Jahr um Unterstützung für die Frühchenstation ging, braucht in diesem Jahr die Kinderkardiologie Ihre Hilfe. Benötigt werden dringend Spenden für Langzeit-EKG Geräte. Diese Geräte teilt sich die Kinderklinik bislang mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie des Klinikums Ernst von Bergmann. Dieser gemeinsame Pool funktioniert gut, aber verständlicherweise ist die Kinderklinik flexibler, wenn sie auf ihre eigenen Geräte zurückgreifen kann.


Zum Hintergrund: ca jedes 100. Kind wird mit einem Herzfehler geboren. Dazu können u.a. auch Herzrhythmusstörungen gehören, die wiederum mit einem Langzeit-EKG diagnostiziert und untersucht werden müssen.
Die Kinderkardiologie im Klinikum Westbrandenburg konnte erst in diesem Jahr eröffnet werden, nachdem mit Dr. Yvonne Luther eine Spezialistin auf diesem Gebiet hier ihren Dienst antrat. Gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor am Potsdamer Standort der Kinderklinik, Professor Dr. Thomas Erler sowie dem Ärztlichen Leiter am Standort Brandenburg/Havel, Dr. Hans Kössel, bilden sie ein überaus kompetentes und engagiertes Team im Bereich der Kinderkardiologie.

Nach der Spendenaktion im vergangenen Jahr konnte das gewünschte Polygraphiegerät angeschafft werden und kam bislang etwa 100 mal zum Einsatz. Ein Erfolg auf ganzer Linie. Und ein Ansporn für die Aktion in diesem Jahr.